Prickelnde Siegesparty für Österreichs Olympioniken

Medaillengewinner Tanja Frank und Thomas Zajac feiern mit Schlumberger

Wien, 18. August 2016

Als offizieller Partner des ÖOC und Ausstatter des Österreich-Hauses in Rio sorgt Österreichs traditionsreichste Wein- und Sektkellerei Schlumberger auch bei den Olympischen Sommerspielen 2016 wieder für prickelnde Momente. Vor zwei Tagen hatte das Warten auf die erste Medaille nun endlich ein Ende. Das österreichische Segel-Duo Zajac/Frank konnte den ersten heimischen Medaillengewinn in Rio bejubeln. Bei der Siegesfeier durfte Schlumberger natürlich nicht fehlen.


Tanja Frank und Thomas Zajac brachen diese Woche den Medaillenbann und ersegelten Olympia-Bronze für Österreich. Ihren großen Triumph feierten die Top-Sportler mit einer Siegesparty im „Austria House“. Für prickelnde Stimmung sorgten Frank und Zajac, als sie die Korken der Schlumberger Magnum-Flaschen knallen ließen. Der exklusive Sekt brachte so ein Stück österreichische Genusskultur ins ferne Rio. Inmitten eines Fahnenmeers in Rot-Weiß-Rot feierten die Sportler und Funktionäre, die geschlossen in Lederhosen erschienen waren, den österreichischen Erfolg. Sie hatten allen Grund das Sektglas zu erheben: Die Segler sind die ersten Teilnehmer bei olympischen Sommerspielen seit Peking 2008, die eine Medaille für Österreich erringen konnten.

 

ÖOC und Schlumberger: Österreichs Botschafter in der Welt

Schlumberger setzt bereits seit vielen Jahren auf die Kooperation mit dem Österreichischen Olympischen Comité. Schlumberger-Vorstandsvorsitzender Eduard Kranebitter erklärt die Partnerschaft: „Das ÖOC erreicht Top-Leistungen für Österreich im Spitzensport, während Schlumberger seit fast 175 Jahren Maßstäbe für Spitzenprodukte aus österreichischer Herstellung setzt. Unsere Olympioniken sind ein wichtiges internationales Aushängeschild für Österreich. Genauso hat Schlumberger eine bedeutende Botschafterrolle in der Welt: Wir stehen für Österreichs Sekt- und Genusskultur. Durch die Partnerschaft mit dem ÖOC können wir unser Bekenntnis zur österreichischer Tradition und Qualität noch klarer betonen.“


 

Über Schlumberger:

Schlumberger ist Österreichs traditionsreichste Wein- und Sektkellerei. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich Premium-Sekt und Premium-Spirituosen. Robert Alwin Schlumberger gründete das Unternehmen 1842 und stellte damals als einer der ersten in Österreich Sekt nach der Methode Traditionnelle her. 1973 erwarb das Familienunternehmen Underberg die Schlumberger Wein- und Sektkellerei und brachte die Gesellschaft 1986 an die Börse. 2014 wurden die Mehrheitsanteile von der Schweizer Holdinggesellschaft Sastre SA rund um den Unternehmer Frederik Paulsen erworben. Mit Ende 2015 wurde die Mozart Distillerie in Salzburg übernommen und in das Unternehmen eingegliedert. Das Geschäft umfasst heute die Bereiche Schaumwein, Spirituosen, Wein, Bier und Alkoholfreie Getränke. Mit seinen Sektmarken Schlumberger, Goldeck – der Veltliner Sekt und Hochriegl bündelt das Unternehmen umfangreiches, österreichisches Sekt Know-how und setzt sich die höchste Qualität seiner Sektmarken zum Ziel. In der Schaumweinproduktion werden seit jeher österreichische Premium-Trauben verarbeitet. Schlumberger beschäftigt durchschnittlich rund 219 Mitarbeiter einschließlich seiner Töchter in Österreich, Deutschland und den Niederlanden.

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter:

http://gruppe.schlumberger.at sowie unter der Telefonnummer +43/1/368 22 58-0



Zurück

Bildmaterial zu dieser Meldung

ÖOC/Erich Spiess

Tanja Frank und Thomas Zajac mit der ersten Olympia-Medaille in Rio

Prickelnde Siegesmomente: Bei der Feier durfte Schlumberger nicht fehlen

Stolz präsentieren ÖOC-Präsident Dr. Karl Stoss (rechts) und ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel (links) die Medaillengewinner Tanja Frank und Thomas Zajac