Schlumberger und Johann Lafer präsentieren Opernballmenü

Österreichs Starkoch und die traditionsreiche Sektkellerei schenken den Österreicherinnen und Österreichern ein exklusives Menü für zuhause

Wien, 21. Januar 2013

Der Sekt ist eingekühlt, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: "Alles Walzer" heißt es am 7. Februar 2013, wenn Opernball-Organisatiorin Desirée Treichl-Stürgkh und Staatsoperndirektor  Dominique Meyer den Wiener Opernball eröffnen. Schlumberger bietet als Schaumweinpartner mit einer eigenen Opernball-Cuvée und weiteren Spezialitäten den offiziellen Opernball-Sekt. Als besonderer Ehrengast darf heuer Starkoch Johann Lafer auf dem Wiener Opernball begrüßt werden. Lafer wird gemeinsam mit Schlumberger bereits im Vorfeld allen Österreicherinnen und Österreichern ein spezielles Menü mit der passenden prickelnden Begleitung schenken, das sich jeder für den gemütlichen Opernball-Abend zuhause zaubern kann.


Zweierlei Tartar, Crostini und Chicken-Nuggets - Johann Lafer bringt das Opernballmenü vor Österreichs Fernseher


Wenn die Debütantinnen und Debütanten in die Staatsoper einziehen und Prominenz aus dem In- und Ausland eine rauschende Ballnacht verbringt, haben es sich Millionen Zuseherinnen und Zuseher längst vor dem Fernseher gemütlich gemacht. Das passende Menü zur unvergesslichen Ballnacht bringen Schlumberger und Johann Lafer heuer direkt in Österreichs Wohnzimmer: Rindertartar, Lachstartar mit Creme fraiche auf Schwarzwurzelrösti, Crostini mit raffinierter Forellencreme und knusprige Chicken-Nuggets mit Avocado-Dipp bilden gemeinsam mit dem passenden Glas Schlumberger ein einfach zubereitetes und dennoch raffiniertes Ensemble für einen genussvollen Abend.
 

„Die wohl berühmteste Ballnacht der Welt hat auch die beste kulinarische Begleitung verdient. Daher freuen wir uns besonders, dass wir den Zuseherinnen und Zusehern zuhause heuer gemeinsam mit Österreichs bekanntestem Koch Johann Lafer ihr persönliches Opernball-Menü schenken können. Mit der passenden Begleitung des offiziellen Opernball-Sekts fühlt man sich zuhause wie in einer großen Loge mit bester Sicht", so Schlumberger-Vorstandsvorsitzender Eduard Kranebitter.
 

Das ein oder andere Glas Schlumberger passend zu den Köstlichkeiten aus der Küche bringt den Österreicherinnen und Österreichern einen Hauch von Glanz und Glamour aus der Oper ins Wohnzimmer.

 

Über Schlumberger:
Schlumberger ist Österreichs traditionsreichste Wein- und Sektkellerei. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich Premium-Sekt und Premium-Spirituosen. Robert Alwin Schlumberger gründete das Unternehmen 1842 und stellte damals als einer der Ersten in Österreich Sekt nach der Champagner-Methode her. 1973 erwarb die österreichische Underberg Gesellschaft mit Sitz in Wien Auhof die Schlumberger Wein- und Sektkellerei und brachte die Gesellschaft 1986 an die Börse. Das Geschäft umfasst heute die Bereiche Schaumweine, Spirituosen, Weine und Alkoholfreie Getränke. In der Schaumweinproduktion werden für die Marken des Hauses Schlumberger seit jeher österreichische Premium-Trauben verarbeitet. 2009 wurde die Hochriegl Sektkellerei übernommen. Damit bündelt sich bei Schlumberger umfangreiches, österreichisches Sekt Know-how. Neben höchster Qualität setzt sich das Unternehmen die höchste Bekömmlichkeit seiner Sektmarken zum Ziel. Mit Rossbacher gehört darüber hinaus ein österreichischer Kräuterlikör-Spezialist und mit Gurktaler Alpenkräuter eine der größten Spirituosenmarken Österreichs zum Unternehmen. Schlumberger beschäftigt durchschnittlich rund 214 Mitarbeiter einschließlich seiner Töchter in Österreich, Deutschland und den Niederlanden.

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.schlumberger.at sowie unter der Telefonnummer +43/1/368 22 58-0



Zurück

Bildmaterial zu dieser Meldung

Fotocredit by Schlumberger

Chicken- Nuggets mit Avocado-Dipp

Lachstartar mit Creme fraiche auf Schwarzwurzelrösti

Rindertatar

Crostini mit Forellencreme